Feueralarm in Güdingen: Thujahecke lichterloh in Flammen

Saarbrücken – Am frühen Sonntagmorgen (24. März 2024) rückte die Feuerwehr zu einem Brand in der Bahnstraße in Güdingen aus. Um 8:33 Uhr wurde der Alarm ausgelöst: Eine Thujahecke, direkt neben einem 2,5-geschossigen Wohngebäude, stand in Vollbrand.

Die Flammen hatten bereits auf den holzverkleideten Balkon übergegriffen und drohten, auf das Haus überzuspringen. Die Feuerwehr war mit mehreren Einheiten schnell vor Ort und konnte die auf rund 12 Meter Länge lodernde Hecke in Schach halten. Ein Atemschutztrupp ging mit einem Druckschlauch S gegen das Feuer vor und leitete die Brandbekämpfung effektiv ein.

Im Haus selbst wurde eine leichte Verrauchung festgestellt, die glücklicherweise durch natürliche Belüftung beseitigt werden konnte, ohne dass Bewohner Schaden nahmen. Ein Rettungsteam stand während des Einsatzes in Bereitschaft, musste aber glücklicherweise nicht eingreifen.

Thujahecken brennen lichterloh, da diese Pflanzen reich an ätherischen Ölen sind, welche leicht entzündlich sind. Diese Öle sind sehr flüchtig und können bei Kontakt mit einer Zündquelle wie einer offenen Flamme oder Funken schnell Feuer fangen. Die dichte Beschaffenheit der Hecke begünstigt zudem die schnelle Ausbreitung des Feuers, da die Flammen ausreichend Nahrung finden und der Wind den Brand verstärken kann. Darüber hinaus können trockene Äste und Blätter innerhalb der Hecke als zusätzlicher Brennstoff dienen und das Feuer intensivieren.

Der Brand konnte innerhalb von etwa 30 Minuten vollständig gelöscht werden, sodass größerer Schaden am Wohngebäude verhindert wurde. Die professionelle Reaktion der Feuerwehr verhinderte, dass aus dem Heckenbrand Schlimmeres wurde. Verletzte gab es keine, und die Einsatzkräfte konnten den Ort nach getaner Arbeit wieder verlassen. JETZT den neuen Blaulichtreport Saarland WhatsApp-Kanal abonnieren und IMMER DIREKT auf dem Laufenden bleiben (hier klicken)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren