Grüner Kombi mit Ast im Kühler sorgt für Chaos in Lebach

Lebach – Am Donnerstag, den 28.03.2024, ereigneten sich gegen 11:30 Uhr auf verschiedenen Straßen in Lebach mehrere gefährliche Fahrmanöver, die sowohl die Verkehrsteilnehmer als auch Fußgänger gefährdeten. Besonders auffällig war ein Vorfall auf der Strecke über die B268 / Saarbrücker Straße, am Kreisverkehr Dillinger Straße, nahe der Ampelanlage zur Umgehungsstraße B269, Heerestraße, in Fahrtrichtung Tanneck / Schmelz.

Nach Angaben der Polizei handelte es sich bei dem Fahrzeug, das in die gefährlichen Fahrmanöver verwickelt war, um einen grünen Kombi mit einem Ast im Kühlergrill. Die auffällige Beschaffenheit des Fahrzeugs deutet darauf hin, dass es sich um ein markantes Merkmal handeln könnte, um das Fahrzeug zu identifizieren.

Besonders besorgniserregend ist die Tatsache, dass einige der Manöver trotz Gegenverkehr ausgeführt wurden, was die Gefahr von Kollisionen erheblich erhöhte. Die Kennzeichen, die an dem Fahrzeug angebracht waren, wurden Berichten zufolge tags zuvor gestohlen. Dies erschwert die Identifizierung des Fahrzeugs und des Fahrers zusätzlich.

Die Polizeiinspektion Lebach hat die Ermittlungen zu den Vorfällen aufgenommen und bittet dringend mögliche Zeugen und Geschädigte, sich zu melden. Hinweise können telefonisch unter der Rufnummer 06881/5050 oder per E-Mail an pi-lebach@polizei.slpol.de an die Polizei übermittelt werden.

Es wird darum gebeten, dass sich alle Personen, die am Donnerstag, dem 28.03.2024, gegen 11:30 Uhr in der Nähe der genannten Straßenabschnitte aufgehalten haben und möglicherweise relevante Informationen zu den Vorfällen haben, umgehend bei der Polizei melden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren