Heftiger Unfall auf B41 – Eisenspäne-Laster durchbricht Leitplanke

Birkenfeld – In den frühen Morgenstunden des 27. März 2024 ereignete sich auf der B41 bei Niederhambach (Rheinland-Pfalz hinter Birkenfeld) ein schwerer Verkehrsunfall. Ein LKW, beladen mit Eisenspänen, verunglückte unter Alleinbeteiligung.

Der 41-jährige Fahrer, der die B41 von Idar-Oberstein in Richtung Birkenfeld entlangfuhr, verlor gegen 02:00 Uhr vermutlich aufgrund eines technischen Defekts die Kontrolle über sein Fahrzeug. Das Gespann kollidierte mit der Leitplanke, durchbrach diese und kam seitlich zum Liegen. Ein Ersthelfer befreite den leicht verletzten Fahrer aus dem Wrack.

Der Fahrzeugführer wurde zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Die B41 musste für die aufwändige Bergung des LKW mehrere Stunden vollgesperrt werden, wobei eine örtliche Umleitung eingerichtet wurde.

Im Einsatz waren neben einem Rettungswagen auch die Feuerwehren aus Birkenfeld, Nieder-/Oberhambach und Sonnenberg sowie die Polizei Birkenfeld. Die Schadenshöhe des Unfalls, der in der sternenklaren Nacht für Aufsehen sorgte, beläuft sich auf einen sechsstelligen Betrag. JExTZT den neuen Blaulichtreport Saarland WhatsApp-Kanal abonnieren und IMMER DIREKT auf dem Laufenden bleiben (hier klicken)

Originalaufnahme

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren