Kurioser Einsatz in Bous: Feuerwehr befreit Person aus Toilette

Bous – Stell dir vor du gehst aufs Klo und die Feuerwehr muss dich daraus befreien. In einer eher ungewöhnlichen Rettungsaktion wurde die Feuerwehr Bous am Dienstag, dem 12. März 2024, um 15:37 Uhr zu einem Einsatz in einem lokalen Restaurant gerufen. Der Grund: Eine Toilettentür, die sich nicht mehr öffnen ließ und eine Person im Inneren einschloss.

Nachdem die Leitstelle Saar den Vorfall gemeldet hatte, rückte das Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF) der Feuerwehr Bous zum Einsatzort aus. Auch die Polizei aus Saarlouis war unterwegs zur Unterstützung. Vor Ort bestätigte sich die Situation: Eine Person war durch einen technischen Defekt am Schloss in der Kundentoilette gefangen.

In Absprache mit dem Betreiber des Restaurants setzte die Feuerwehr technisches Gerät ein, um die Tür zu öffnen und die eingeschlossene Person zu befreien. Glücklicherweise handelte es sich bei dem Vorfall um keinen medizinischen Notfall, sondern lediglich um einen technischen Defekt.

Nach etwa 30 Minuten war der Einsatz erfolgreich beendet, und die Einsatzstelle konnte dem Betreiber übergeben werden.  JETZT den neuen Blaulichtreport Saarland WhatsApp-Kanal abonnieren und IMMER DIREKT auf dem Laufenden bleiben (hier klicken)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren