Messerangriff im Spielcasino: Mann nach Attacke schwer verletzt

Großrosseln – In einem Spielcasino im Großrosseler Ortsteil Naßweiler kam es am Montagabend, dem 11. März 2024, gegen 20:45 Uhr, zu einem brutalen Überfall, bei dem ein 34-jähriger Mann aus Frankreich schwer verletzt wurde. Nach ersten Berichten wurde der Geschädigte von drei bisher unbekannten Männern attackiert, die ihm Stichverletzungen am Rücken und am Fuß zufügten. Die Tatwaffe war, so die ersten Ermittlungen, ein Messer.

In einem verzweifelten Versuch, Hilfe zu finden, floh das Opfer zu Fuß über die Landesgrenze und wurde etwa 3 km entfernt vom Tatort von einem Patrouillenwagen der Gendarmerie aufgegriffen. Er wurde umgehend ins Krankenhaus gebracht. Trotz der Schwere seiner Verletzungen besteht keine Lebensgefahr.

Die Angreifer entkamen ebenfalls zu Fuß und überquerten die Landesgrenze. Über das Motiv des Angriffs herrscht noch Unklarheit. Die Polizei arbeitet intensiv an der Aufklärung des Vorfalls und der Fahndung nach den Tätern.

Die Untersuchungen zu den genauen Umständen der Tat und zur Identifizierung der Täter sind im Gange.  JETZT den neuen Blaulichtreport Saarland WhatsApp-Kanal abonnieren und IMMER DIREKT auf dem Laufenden bleiben (hier klicken)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren