Polizei bittet um Hilfe: Hund auf B420 überfahren und abgehauen

Kusel – In Altenglan bei Kusel, auf der viel befahrenen B420, kam es zu einem Vorfall, bei dem ein freilaufender Hund von einem noch unbekannten Fahrzeug überfahren wurde. Dieses traurige Ereignis trug sich am frühen Morgen des 8. März 2024 zu, genauer um 05:48 Uhr, auf Höhe der Kuseler Straße 12.

Nach Berichten von Augenzeugen ereignete sich der Zusammenstoß in den Stunden, in denen bereits der morgendliche Berufsverkehr einsetzt, was die Chancen erhöht, dass Passanten oder andere Verkehrsteilnehmer den Vorfall bemerkt haben könnten.

Die Polizei in Kusel sucht nun nach dem Fahrer des beteiligten Fahrzeugs, der nach dem Unfall die Flucht ergriff, und bittet die Öffentlichkeit um Mithilfe. Die Behörden appellieren an etwaige Zeugen, sich zu melden und Informationen zum flüchtigen Fahrzeug oder dessen Lenker zu liefern, um den Unfall aufklären zu können.

Vielleicht zeigt der Unfallfahrer aber auch so etwas wie ein Gewissen und meldet sich selbst bei der Polizei. Dafür haben wir auch extra die Telefonnummer der Polizeidienststelle in Kusel heraus gesucht: 06381 919-0.  JETZT den neuen Blaulichtreport Saarland WhatsApp-Kanal abonnieren und IMMER DIREKT auf dem Laufenden bleiben (hier klicken)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren