Preisverdächtig: Die dämlichste Autofahrerin 2024 kommt aus Saarlouis!

Saarlouis – Die Auszeichnung für die wohl dümmste Autofahrerin des Jahres 2024 scheint bereits vergeben – und zwar nach Saarlouis. Dort schaffte es eine 50-jährige Dame, innerhalb weniger Stunden gleich zweimal betrunken in eine Verkehrskontrolle zu tappen. Das erste Mal erwischte es sie um 00:40 Uhr, als ihre „leichte“ Alkoholisierung der Polizei keine andere Wahl ließ, als sie zur Blutprobe zu bitten und ein Verfahren einzuleiten. Offenbar hat die Dame aus dieser Erfahrung nur gelernt, wie man im Handumdrehen wieder auffällt.

Kurz nach dem ersten Vorfall, um genau 02:15 Uhr, machte die unbelehrbare Frau wieder Bekanntschaft mit den Beamten – diesmal in Wadgassen – vorbeifahrend, als wäre nichts gewesen. Die Polizisten, wohl noch verdutzt von der unerwarteten Wiederkehr, mussten erneut tätig werden und ein zweites Mal den Alkoholpegel der Frau überprüfen, was unweigerlich zu einem weiteren Ermittlungsverfahren führte.

Dieses Mal jedoch nahmen die Ordnungshüter kein Risiko: Sie behielten den Fahrzeugschlüssel, um die unbelehrbare Wiederholungstäterin von weiteren Eskapaden abzuhalten. Offenbar hatte die Dame ihren Hang zur Selbstinszenierung unterschätzt – oder wollte sie in die Annalen der Verkehrsdelikte eingehen?

Es bleibt die Frage, ob die Dame für ihre hartnäckige Missachtung der Verkehrsregeln am Ende mehr als nur die Titelverteidigung als dümmste Autofahrerin gewinnt. Eines ist sicher: Im Saarland wird man sich noch lange an diesen Vorfall erinnern. Ein Glück, dass außer dem Stolz und dem Fahrzeug niemand weiter zu Schaden kam. JETZT den neuen Blaulichtreport Saarland WhatsApp-Kanal abonnieren und IMMER DIREKT auf dem Laufenden bleiben (hier klicken)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren