Regen über Saarbrücken – Gladbachs bange Blicke gen Himmel

Saarbrücken – Eigentlich war das Wetter kaum noch ein Thema. Speziell der Regen geriet aus dem Fokus, da der Rasen im Ludwigsparkstadion für 200.000 Euro und etwas mehr erneuert wurde und zuletzt eher trockenes Wetter herrschte. Alles schien bereit für einen spannenden DFB-Pokalabend. Doch der Blick aus dem frühen Fenster lässt Schlimmes ahnen: Es regnet. In Saarbrücken wirkt das wie ein Schreckgespenst, während es anderswo, vermutlich selbst beim FC Quetschenembach, kaum Aufsehen erregen würde.

Es soll den ganzen Dienstag über beständig, aber nicht stark regnen. Ab 19 Uhr allerdings sollen, laut einigen Wettermodellen für mehrere Stunden, bis zu 10 Liter pro Quadratmeter fallen. Das könnte problematisch werden, da der Saarbrücker Rasen keine funktionierende Drainage hat.

Die FCS-Spieler stören sich vielleicht weniger daran, dass der Rasen nicht perfekten Bundesligabedingungen entspricht, aber die Spieler und Fans von Borussia Mönchengladbach sind verärgert. Müssen sie heute wieder vergeblich ins Saarland reisen? Die Stadt Saarbrücken teilte gestern nach einer Platzbegehung mit, dass der Platz bespielbar sei. Doch wegen des erwarteten Regens bleibt die Situation auf dem Geläuf unter Beobachtung. Ändert sich etwas, soll heute noch beraten werden. Klingt eher nicht so, als sei alles „in trockenen Tüchern“.

Ganz Deutschland, einschließlich des ZDF, blickt auf Saarbrücken. Es ist fraglich, ob man die Fans trotz eines Bahnstreiks anreisen lässt, sollte das Spiel tatsächlich gefährdet sein. Denn der Weg zum Stadion verspricht heute äußerst beschwerlich zu werden: Die Camphauser Straße am Stadion wird voll gesperrt, auf dem Rodenhof herrscht Parkverbot. Was die ganze Situation aber noch auf die Spitze treibt: Die Bahn streikt. Und das könnte viele Fans dazu bringen, mit dem eigenen Auto zu kommen.

Aktuell liegt das große Regengebiet noch über England und Frankreich – Ab 19 Uhr zieht es voll über das Saarland hinweg. Zum Anpfiff könnte es daher stark regnen – Bildquelle: Wetter.com

Das Viertelfinal-Nachholspiel beginnt schon vor dem Anpfiff spannend. Hoffentlich beschränkt sich die Spannung später auf das Geschehen auf dem Platz, nicht darunter. Wir bleiben für Euch dran.  JETZT den neuen Blaulichtreport Saarland WhatsApp-Kanal abonnieren und IMMER DIREKT auf dem Laufenden bleiben (hier klicken)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren