Schlimme Nachricht: Jugendlicher (17) von betrunkenem Fahrer überrollt

Morbach – Es ist eine unfassbare und gleichzeitig erschütternde Nachricht, die unsere Redaktion aus dem Rheinland-Pfälzischen Morbach erreicht. In der letzten Nacht (zum heutigen Samstag, den 23. März 2024) kam es im Morbacher Ortsteil Haag nahe der Saar-Pfalz-Grenze (liegt ein Stück hinter Nonnweiler), zu einem schlimmen Verkehrsunfall.

Ein 17-jähriger jugendlicher Fußgänger wurde dabei schwer verletzt, als er von einem Auto, geführt von einem 56-jährigen Mann, erfasst, überrollt und unter dem Wagen eingeklemmt wurde. Der Unfall ereignete sich gegen 01:17 Uhr in der Nähe der Mehrzweckhalle in der Flurstraße.

Sofort eilten Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Morbach, unterstützt von Passanten, zur Unfallstelle, um den jungen Mann zu befreien. Nach seiner Bergung wurde er mit schweren Verletzungen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Beim Autofahrer, der den Unfall verursachte, wurde Alkoholeinfluss festgestellt, woraufhin ihm eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet wurde.

Dieser schwere Unfall rückte einmal mehr die Gefahren von Alkohol am Steuer in den Fokus. Am Unfallort waren neben der Polizei auch Kräfte des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) im Einsatz, die die Rettungsmaßnahmen unterstützten und die Erstversorgung des Verletzten sicherstellten. Über den aktuellen Gesundheitszustand des jungen Mannes ist nichts bekannt. JETZT den neuen Blaulichtreport Saarland WhatsApp-Kanal abonnieren und IMMER DIREKT auf dem Laufenden bleiben (hier klicken)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren