Sturzbesoffen & Drogen: Rasende „Zeitbombe“ (38) schrottet Auto

Idar-Oberstein – In der Nacht kam es in Idar-Oberstein zu einem spektakulären Verkehrsunfall, bei dem der Fahrer eines Audi A1, ein 38-jähriger Mann, glücklicherweise nur leichte Verletzungen erlitt. Gegen 1:30 Uhr verlor der Mann auf der Verflechtungsstrecke der L176 zur B41 Richtung Birkenfeld (Rheinland-Pfalz) die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Die Unfallursache war eine Kombination aus nasser Fahrbahn, zu hoher Geschwindigkeit sowie dem Einfluss von Alkohol und Betäubungsmitteln. Der Wagen kam von der Straße ab, prallte gegen einen Erdwall, überschlug sich und stürzte schließlich einen Hang hinunter, wo er unter einer Brücke zum Stehen kam.

Der Audi wurde dabei total beschädigt, und mehrere Bäume an der Unfallstelle wurden stark in Mitleidenschaft gezogen oder sogar entwurzelt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Einsatzkräfte fest, dass der Fahrer alkoholisiert war und Betäubungsmittel konsumiert hatte. Ein Atemalkoholtest zeigte einen Wert von rund 1,4 Promille, und ein Urintest reagierte positiv auf THC.

Daraufhin wurde der Führerschein des Mannes beschlagnahmt und ihm wurde eine Blutprobe entnommen, um den genauen Drogen- und Alkoholgehalt im Blut zu ermitteln. JETZT den neuen Blaulichtreport Saarland WhatsApp-Kanal abonnieren und IMMER DIREKT auf dem Laufenden bleiben (hier klicken)

Originalaufnahme – Das beschädigte Fahrzeug kam unter der Brücke zum Stehen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren