Update zur Gasexplosion in Hülzweiler: So geht es dem verletzten Wirt!

Nach Rücksprache mit der Polizei, wurde der verletzte Wirt (48) in einen Ludwigshafener Spezialklinik gebracht. Er ist schwer, jedoch glücklicherweise nicht lebensgefährlich verletzt. Die Brandermittler waren heute vor Ort und haben sich ein ersten Bild gemacht. Zur Zeit kann weder ein technischer Defekt oder ein Bedienfehler nicht ausgeschlossen werden.

Das war Geschehen: In der Nacht zum Mittwoch erschütterte eine Gasexplosion die Laurentiusstraße in Hülzweiler. Gegen 1.30 Uhr explodierte eine 5 Liter Gasflasche in einer örtlichen Gaststätte aus bislang ungeklärter Ursache. Der Wirt, der sich zum Zeitpunkt des Unglücks allein im Lokal befand, wurde dabei schwer verletzt und musste mit schweren Brandverletzungen in eine Spezialklinik eingeliefert werden.

Das Ausmaß der Explosion war verheerend – das Lokal wurde komplett zerstört. Einsatzkräfte von Feuerwehr, DRK-Rettungsdienst und Polizei waren sofort vor Ort, um die Situation unter Kontrolle zu bringen und den Verletzten zu versorgen. Drei Personen, die über der Gaststätte wohnten, blieben glücklicherweise unverletzt, mussten jedoch anderweitig untergebracht werden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren