Wilde Verfolgung durchs Saarland endet in Dilligen – Täter auf der Flucht

Dillingen / Völklingen – Am heutigen Oster-Sonntagnachmittag (31.03.2024) ereignete sich ein aufsehenerregendes Ereignis in Völklingen, als die französische Polizei der Polizeiinspektion Völklingen mitteilte, dass ein in Frankreich gestohlen gemeldeter Pkw vom Typ Renault Zoe mit französischen Kennzeichen im Dienstgebiet geortet wurde.

Die Lage wurde ständig aktualisiert, und schließlich konnte das Fahrzeug erstmals in der Moltkestraße in Völklingen gesichtet werden. Doch anstatt sich einer Kontrolle zu stellen, entschieden sich die Insassen des Fahrzeugs zur Flucht, was eine rasante Verfolgungsjagd durch Völklingen, Bous und bis nach Dillingen auslöste.

Währenddessen kam es zu gefährlichen Situationen auf den Straßen, als die flüchtenden Täter andere Verkehrsteilnehmer gefährdeten. Ein Verkehrsunfall zwischen den Tätern und einem Polizeifahrzeug war ebenfalls Teil des Geschehens. Schließlich wurde das gestohlene Fahrzeug in einem Wohngebiet in der Stettiner Straße in Dillingen gefunden, doch die Täter entkamen zu Fuß in ein nahegelegenes Waldgebiet.

Trotz umfangreicher Suchmaßnahmen, die bis in den Abend andauerten, bei denen der Wald umstellt und sogar eine Drohne der freiwilligen Feuerwehr beteiligt war, konnten die Täter nicht gefunden werden. Bei den Flüchtigen handelt es sich um vier bis fünf männliche Personen südländischen Phänotyps.

Anzeige:

Das gestohlene Auto wurde sichergestellt, während die Ermittlungen zu dem Vorfall weiterhin im Gange sind. Zeugen, die Hinweise zu den Tätern oder den Vorfällen während der Verfolgungsjagd haben, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Saarlouis in Verbindung zu setzen. JETZT den neuen Blaulichtreport Saarland WhatsApp-Kanal abonnieren und IMMER DIREKT auf dem Laufenden bleiben (hier klicken)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren