Winter-Comeback im Nordsaarland – Glatteis führt zu Crash auf A1

Nonnweiler – So schnell kann es gehen. Letzte Woche noch an die 20 Grad beim sonnigen Frühlingsanfang, schlug der Winter im Nordsaarland plötzlich noch mal zu. Denn auf der A1 sorgte ein plötzlicher Glatteisunfall bei Otzenhausen am heutigen Montagmorgen (25. März 2024) für einen unerwarteten Einsatz der Rettungskräfte.

Gegen 05:30 Uhr kollidierten zwei Pkw, mutmaßlich aufgrund der nicht den winterlichen Witterungsbedingungen angepassten Geschwindigkeit. Drei Personen waren in den Unfall involviert und mussten zur medizinischen Untersuchung in das Krankenhaus Hermeskeil gebracht werden, glücklicherweise erlitten sie nach ersten Erkenntnissen nur leichte Verletzungen.

Die Unfallfahrzeuge wurden abgeschleppt, während die Einsatzkräfte die Fahrbahn abstreuten und sicherstellten. Die A1 musste infolge des Unfalls für etwa zwei Stunden teilweise gesperrt werden. Die Polizeiinspektion Nordsaarland hat die Ermittlungen zum genauen Hergang des Unfalls aufgenommen.

Zeugen, die Angaben zum Unfall machen können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 06871/90010 zu melden. JETZT den neuen Blaulichtreport Saarland WhatsApp-Kanal abonnieren und IMMER DIREKT auf dem Laufenden bleiben (hier klicken)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren