Autofahrer (59) crasht auf A620 mit 1,1 Promille in Auto von Frau

Saarbrücken – Am späten Nachmittag des 20. April 2024 kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Auffahrt zur A620 bei Saarbrücken-Gersweiler. Ein 59-jähriger Autofahrer aus Saarbrücken verursachte eine Kollision, als er mit seinem schwarzen VW Polo auf die Autobahn auffahren wollte und dabei ein anderes Fahrzeug übersah.

Die Geschädigte, eine 57-jährige Frau aus Kleinblittersdorf, war in ihrem grauen Peugeot 507 auf der Autobahn unterwegs, als es zum Zusammenstoß kam. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt, jedoch entstanden an beiden Fahrzeugen Schäden.

Während der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass der Unfallverursacher unter Alkoholeinfluss stand. Ein Test ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Daraufhin wurde der Mann zur Dienststelle gebracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Sein Führerschein wurde sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Der Vorfall führte zu Verkehrsbehinderungen auf der A620, die jedoch nach Abschluss der Unfallaufnahme und Räumung der Unfallstelle behoben werden konnten. JETZT den neuen Blaulichtreport Saarland WhatsApp-Kanal abonnieren und IMMER DIREKT auf dem Laufenden bleiben (hier klicken)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren