Bissiger Hund sorgt für Unruhe am Waldstadion Homburg

Homburg – Ein bissiger Vorfall ereignete sich am Sonntagabend (07.04.2024) nahe dem Waldstadion in Homburg, als eine Frau von einem freilaufenden Hund angegriffen und leicht verletzt wurde. Der Zwischenfall trug sich gegen 18:00 Uhr zu, als die Geschädigte mit ihrem eigenen Hund und einer Freundin entlang der Straße spazierte.

Zeugen beschreiben den angreifenden Hund als groß mit braun-gräulichem, glattem Fell, das um die Ohren und das Maul zottelig und ähnlich dem eines deutschen Schnauzers aussieht. Die Situation eskalierte schnell, als der freilaufende Hund die Frau biss.

Der oder die Besitzer des Hundes verließen nach dem Vorfall fluchtartig den Ort, ohne ihre Identität preiszugeben. Die Polizei Homburg bittet die Öffentlichkeit um Mithilfe bei der Identifizierung des Hundes und seiner Besitzer.

Augenzeugen des Vorfalls oder Personen, die Hinweise zu den Besitzern geben können, werden aufgerufen, sich unter der Telefonnummer 06841 1060 zu melden. JETZT den neuen Blaulichtreport Saarland WhatsApp-Kanal abonnieren und IMMER DIREKT auf dem Laufenden bleiben (hier klicken)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren