Kinder mit Hundebilder gelockt – Polizei stellt 63-Jährigen in Riegelsberg

Riegelsberg – Ein besorgniserregender Vorfall ereignete sich am Donnerstagnachmittag (12.04.2024) gegen 14:30 Uhr in einem Café innerhalb eines Supermarktes am Walter-Wagner-Platz in Riegelsberg. Zwei Kinder wurden von einem 63-jährigen Mann aus Riegelsberg angesprochen, der ihre Aufmerksamkeit zunächst mit Hundebildern gewann.

Laut Berichten fühlten sich die Kinder jedoch bald von dem Mann belästigt und entschieden sich, sich von der Situation zu entfernen. Die Eltern der Kinder wurden informiert, und es wurde sofort die Polizei kontaktiert. Dank der schnellen Reaktion der Kinder und der darauf folgenden Meldung konnte der Mann im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen schnell identifiziert und angetroffen werden.

Die Polizei in Völklingen nimmt den Vorfall sehr ernst und hat die Ermittlungen aufgenommen, um die genauen Umstände zu klären. Zeugen, die weitere Informationen zu diesem Vorfall beitragen können oder ähnliche Beobachtungen gemacht haben, werden dringend gebeten, sich unter der Telefonnummer 06808/2020 bei der Polizeidienststelle zu melden.

Die Polizei rät Eltern, ihre Kinder über die Gefahren des Ansprechens durch Fremde aufzuklären und sie zu ermutigen, solche Vorfälle sofort zu melden. JETZT den neuen Blaulichtreport Saarland WhatsApp-Kanal abonnieren und IMMER DIREKT auf dem Laufenden bleiben (hier klicken)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren