Mit Video: Brutaler Raubüberfall auf Juwelier in Saarlouis

Saarlouis – In den frühen Morgenstunden des letzten Samstags (20. April 2024) kam es in Saarlouis zu einem gewalttätigen Überfall auf ein Juweliergeschäft in der Schlächterstraße. Zwei maskierte Täter drangen in das Geschäft ein, griffen den Geschäftsinhaber an und flüchteten mit einem weißen Kleinwagen. Die Polizei hat eine umfassende Fahndung eingeleitet und sucht nach Zeugen.

Der Vorfall ereignete sich gegen 03:00 Uhr, als Anwohner durch die Geräusche auf den Überfall aufmerksam wurden und sofort die Polizei alarmierten. Die Täter hatten sich Zugang zum Juweliergeschäft verschafft und den dort wohnenden 58-jährigen Inhaber auf der Straße körperlich angegriffen. Nach dem Übergriff flohen die Angreifer mit einem weißen Pkw, der vor dem Geschäft geparkt war. Dabei beschädigten sie noch einen Metallpfosten, setzten ihre Flucht jedoch unbeeindruckt fort.

Der Geschäftsinhaber erlitt erhebliche Verletzungen und musste von Rettungskräften erstversorgt werden, bevor er zur weiteren Behandlung in eine Klinik gebracht wurde. Der Wert der entwendeten Gegenstände ist momentan noch nicht bekannt.

Die Polizei hat besonders Interesse an Informationen über das Fluchtfahrzeug, einen weißen Mini One mit schweizerischen Kennzeichen „BL173004“, das später in Luxemburg gefunden wurde. Dies deutet darauf hin, dass die Täter möglicherweise grenzüberschreitend agieren.

Der Angriff der Einbrecher auf den Inhaber wurde von einer Überwachungskamera aufgezeichnet. Blaulichtreport Saarland zeigt das Video mit Einverständnis des Juweliers:

Die Ermittler des Dezernats für Eigentumsdelikte bitten die Bevölkerung um Mithilfe. Zeugen, die Angaben zu dem verdächtigen Fahrzeug oder den flüchtigen Personen machen können, sind aufgefordert, sich beim Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0681/962-2133 zu melden oder die Onlinewache des Landespolizeipräsidiums zu kontaktieren. JETZT den neuen Blaulichtreport Saarland WhatsApp-Kanal abonnieren und IMMER DIREKT auf dem Laufenden bleiben (hier klicken)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren