Tornados im Anmarsch? Feuerwehr St. Wendel warnt vor Superzellen

St. Wendel – Die Feuerwehren im Landkreis St. Wendel schlagen Alarm: Morgen, Donnerstag – 04.04.2024, könnte es zu heftigen Unwettern kommen. Über ihre Social-Media-Kanäle warnen sie vor einem „ruppigen“ Wetterverlauf, der mit Regenschauern am Vormittag beginnt und sich im Laufe des Nachmittags zu starken Gewittern mit Sturmböen entwickeln könnte.

Besonders besorgniserregend ist die Möglichkeit, dass eine gefährliche „Superzelle“ über St. Wendel hinwegziehen könnte. Die Feuerwehr warnt, dass sich im Zusammenhang mit den Gewittern auch Tornados bilden könnten. Die Tornado-Warnung gilt insbesondere für das Saarland und das angrenzende Rheinland-Pfalz.

Der Tornadoindex sei in diesem Zeitraum im St. Wendeler Land erhöht. Trotzdem betonen die Einsatzkräfte, dass es sich vorerst um erste Vorhersagen handelt. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat bisher noch keine offizielle Unwetterwarnung für das Saarland herausgegeben.

Dennoch bleiben die Feuerwehren wachsam und behalten die Lage im Auge, um rechtzeitig reagieren zu können. Auch wir halten Euch hier auf unserem Kanal auf dem Laufenden, sollte sich an der Wetterlage etwas ändern. JETZT den neuen Blaulichtreport Saarland WhatsApp-Kanal abonnieren und IMMER DIREKT auf dem Laufenden bleiben (hier klicken)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren