Brand in Tiefgarage in Homburg – Sechs Stunden Feuerwehreinsatz

Homburg – (Bildergalerie am Ende des Beitrags) Am 10. Mai 2024 kam es gegen 22:00 Uhr zu einem Brand in einer Tiefgarage zweier Mehrparteienhäuser in der Berliner Straße im Ortsteil Erbach in Homburg. In der Garage gelagerter Sperrmüll geriet aus bisher unbekannter Ursache in Brand, was zu einer erheblichen Rauchentwicklung führte und die Evakuierung mehrerer Bewohner notwendig machte.

Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Feuers auf die Wohngebäude erfolgreich verhindern. Bei den Evakuierungsmaßnahmen erlitt eine Person eine leichte Fußverletzung, es gab jedoch keine Verletzten durch das Brandgeschehen selbst. Einige Bewohner wurden vorübergehend in einer nahegelegenen Schulsporthalle untergebracht.

Die Berliner Straße bleibt von der Einmündung der Kollwitzstraße bis zur Kreuzung der Dürerstraße aufgrund laufender Maßnahmen weiterhin vollständig gesperrt. Pechschwarzer Rauch und die enorme Hitzeentwicklung wirkten auf mehrere Trupps, die unter schwerem Atemschutz im Einsatz waren ein.

Die Ermittlungen zur Brandursache sind im Gange, und der entstandene Sachschaden wird auf einen sechsstelligen Betrag geschätzt. JETZT den neuen Blaulichtreport Saarland WhatsApp-Kanal abonnieren und IMMER DIREKT auf dem Laufenden bleiben (hier klicken)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren