Faszinierendes Ereignis: Saarland erlebte spektakuläre Nordlichter

Saarbrücken – Gestern Abend erlebten die Saarländer ein seltenes und beeindruckendes Naturphänomen: Nordlichter über dem saarländischen Himmel. Zahlreiche Leserreporter meldeten sich und berichteten von der außergewöhnlichen Himmelserscheinung, die in unseren Breitengraden nur selten zu sehen ist.

Die Nordlichter, oder Aurora Borealis, entstehen, wenn elektrisch geladene Teilchen von der Sonne auf Gaspartikel in der Erdatmosphäre treffen. Normalerweise sind diese Lichtphänomene in Regionen nahe der Pole zu sehen. Doch wenn die Sonne besonders viele Teilchen zur Erde schleudert, können die Lichter auch in südlicheren Breiten beobachtet werden, so wie es gestern der Fall war.

Zwar reichten die Erscheinungen nicht an die spektakulären Anblicke heran, die man etwa aus Lappland oder Sibirien kennt, doch auch über Saarbrücken zeigte sich ein beeindruckender Anblick. Statt des typischen grünen Leuchtens am Polarkreis erschienen die Lichter hier als bunter, violetter Schleier am Himmel.

Viele Beobachter konnten das Nordlicht mit bloßem Auge erkennen, doch die Farben kamen besonders gut zur Geltung, wenn sie mit einer Kamera eingefangen wurden. Hierbei half eine Langzeitbelichtung von mehreren Sekunden, während der Blitz ausgeschaltet blieb.

Für die beste Sicht auf das Naturphänomen suchten sich viele Bürger einen dunklen Ort ohne künstliche Lichtquellen und richteten ihren Blick nach Norden. Trotz der leichten Schleierwolken konnten viele Saarländer das außergewöhnliche Lichtschauspiel genießen und festhalten. Ein faszinierender Abend, der sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben wird. JETZT den neuen Blaulichtreport Saarland WhatsApp-Kanal abonnieren und IMMER DIREKT auf dem Laufenden bleiben (hier klicken)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren