Rentner stirbt bei Wohnungsbrand in Riegelsberg

Riegelsberg – Verheerendes Feuer in der Nacht zum heutigen Freitag in Riegelsberg. Dabei kommt ein Mensch auf tragische Weise ums Leben! Das Feuer bricht gegen in den frühen Morgenstunden gegen 1.45 Uhr in einem Wohnhaus in der Saarbrücker Straße aus. Beim Eintreffen der ersten alarmierten Einsatzkräfte steht das Gebäude bereits fast vollständig in Flammen. Das Feuer ist offenbar im Erdgeschoss entstanden und hat sich von dort auf die übrigen Stockwerke ausgebreitet.

Zeugen berichten, dass es unmittelbar vor Ausbruch des Brandes eine Explosion gegeben hat, die weithin zu hören gewesen ist. Und: Es ist nicht klar, ob sich noch Menschen in dem Haus befinden! Die Feuerwehr ist wenige Minuten nach ihrer Alarmierung durch Nachbarn schon vor Ort. Die Helfer legen schweren Atemschutz an, stellen Leitern an die Fenster und versuchen, so schnell wie möglich in das brennende Gebäude zu gelangen. Dabei erweist sich als problematisch, dass die Oberleitungen der Saarbahn direkt vor dem Haus verlaufen.

Bevor der Drehleiterwagen der Feuerwehr eingesetzt werden kann, muss die Saarbahn-Gesellschaft die Stromleitungen abschalten. Beim Absuchen der Räumlichkeiten wird im Erdgeschoss schließlich eine leblose Person entdeckt und ins Freie verbracht. Doch für das Opfer können der Notarzt und die Sanitäter nichts mehr tun, es verstirbt an seinen schweren Verbrennungen. Nach Angaben des Landespolizeipräsidiums wird davon ausgegangen, dass es sich bei dem Todesopfer um den 70 Jahre alten Bewohner des Anwesens handelt.

Er und seine Ehefrau sind die einzigen Bewohner, die in dem Anwesen gemeldet sind. Die ältere Dame wird vor Ort von Notfallseelsorgern betreut. Die Löscharbeiten für die rund 80 Einsatzkräfte vor Ort dauern bis tief in die Nacht hinein, die Ermittlungen der Polizei zur Ursache des Feuers laufen derzeit noch. JETZT den neuen Blaulichtreport Saarland WhatsApp-Kanal abonnieren und IMMER DIREKT auf dem Laufenden bleiben (hier klicken)

Habt Ihr schon an unserer Umfrage zur Saar-Politik teilgenommen?

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren