Testzentren im Saarland! Jedes 10. soll betrogen haben!

Saarland – Betrugsvorwürfe gegen Betreiber von Coronatestzentren stehen im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft wurden insgesamt 41 Betrugsverfahren gegen verschiedene Personen eingeleitet. Das berichtet zuerst die ARD.

Diese Verfahren zielen sowohl auf Einzelpersonen als auch auf Gruppen von Betreibern ab. Den Beschuldigten wird vorgeworfen, in nicht weniger als 145 Testzentren Unregelmäßigkeiten begangen zu haben.

Während der Hochphase der Corona-Pandemie waren im Saarland etwa 1300 Leistungserbringer offiziell angemeldet, darunter auch Apotheken.

Angesichts dieser alarmierenden Zahlen offenbart sich eine beträchtliche Betrugsquote von mehr als 10 Prozent. JETZT den neuen Blaulichtreport Saarland WhatsApp-Kanal abonnieren und IMMER DIREKT auf dem Laufenden bleiben (hier klicken)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren