Tödliche Explosion in einem Wohngebäude in Stiring-Wendel

Stiring-Wendel (F) – Eine tragische Explosion erschütterte am Mittwochmorgen (01. Mai 2024) Stiring-Wendel. In einem Wohnhaus, unweit der Saar-Grenze, kam eine ältere Frau ums Leben und neun weitere Bewohner wurden verletzt. Nach der Explosion brach ein Feuer aus, das jedoch dank des beherzten Einsatzes der Feuerwehr schnell unter Kontrolle gebracht werden konnte.

Die Explosion ereignete sich gegen 10 Uhr morgens in der Rue Saint-Théodore, wie französische Medien berichten. Das Gebäude befindet sich einige hundert Meter vom Stadtzentrum entfernt. Die Feuerwehr, unterstützt von rund 40 Einsatzkräften aus den umliegenden Gemeinden Forbach und Saint-Avold, konnte den Brand eindämmen und ein weiteres Übergreifen der Flammen verhindern. Die Bewohner der sieben betroffenen Wohnungen wurden vorsorglich evakuiert.

Bürgermeister Yves Ludwig bestätigte, dass die verstorbene Frau seit zwei Jahren in dem Gebäude gelebt hatte. Die geretteten Bewohner wurden vor Ort von Rettungskräften betreut, die schnell am Einsatzort eingetroffen waren. Anwohner berichteten, dass sie durch den lauten Knall der Explosion aufgeschreckt wurden. Feuerwehrleute, die sich zufällig in der Nähe befanden, begannen sofort mit der Evakuierung der Wohnungen und brachten die Menschen in Sicherheit.

Die Ursache der Explosion ist noch unklar. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen, um den Hergang des Unglücks zu rekonstruieren. Fachleute der technischen und wissenschaftlichen Polizei sind bereits vor Ort, um am Unglücksort Untersuchungen durchzuführen. JETZT den neuen Blaulichtreport Saarland WhatsApp-Kanal abonnieren und IMMER DIREKT auf dem Laufenden bleiben (hier klicken)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren