Unglücksfall im Wadrilltal: Pferd stürzt durch hölzerne Brücke

Wadrilltal – Am Donnerstag, dem 30. Mai 2024, gegen 08:20 Uhr, ereignete sich ein dramatischer Zwischenfall im idyllischen Wadrilltal, zwischen den Ortschaften Grimburg und Reinsfeld. Eine Reiterin war mit ihrem Pferd unterwegs und entschied sich, das Tier über eine hölzerne Brücke zu führen, die den Fluss Wadrill überspannt.

Doch bereits im Anfangsbereich der Brücke kam es zu einem Unglück: Das Pferd verlor den Halt, stürzte und durchbrach die marode Holzkonstruktion. Das schwer verängstigte Tier geriet in eine prekäre Lage und konnte sich nicht mehr eigenständig aus der misslichen Situation befreien. Schnell wurde die Feuerwehr alarmiert, die mit einem Großaufgebot anrückte.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Hermeskeil, Gusenburg und Grimburg arbeiteten Hand in Hand, um das Pferd schonend zu befreien. Ersten Aussagen der hinzugezogenen Tierärztin zufolge erlitt das Pferd glücklicherweise nur leichte Verletzungen und konnte vor Ort medizinisch versorgt werden.

Die Reiterin, die den Unfall miterleben musste, blieb unverletzt. Die Polizei Hermeskeil war ebenfalls vor Ort und sicherte die Unfallstelle ab. Die betroffene Brücke wurde nach dem Vorfall auf ihre Sicherheit überprüft, um weitere Unfälle zu verhindern. JETZT den neuen Blaulichtreport Saarland WhatsApp-Kanal abonnieren und IMMER DIREKT auf dem Laufenden bleiben (hier klicken)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren