Hund dreht in Überherrn durch! Frauchen (34) schwerst verletzt!

Für großes Aufsehen sorgte heute ein Einsatz von Rettungskräften und Polizei in Überherrn. Leser informierten uns über die Rettungsaktion.  Eine 34-jährige Frau wurde von ihrem eigenen Hund gebissen und so schwer verletzt, dass sie in ein Krankenhaus in Saarlouis eingeliefert werden musste.

Auch eine Rettungskraft wurde von dem größeren Hund (ersten Meldungen zufolge soll es sich um einen Pitbull gehandelt haben) gebissen, aber glücklicherweise nur leicht verletzt.

Nach ersten Angaben der Polizei ist die Frau aktuell nicht ansprechbar; sie soll stark geblutet haben.

Der Vorfall ereignete sich wohl auf offener Straße. Rettungswagen, Polizei und ein Notarzt waren der 34-jährigen Frau zur Hilfe geeilt.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren