Neues Leben am St. Johanner Markt: Cafe Extrablatt zieht ein

Saarbrücken – Drei Jahre nach der Schließung des McDonald’s am St. Johanner Markt in Saarbrücken steht nun fest, was in das leerstehende Gebäude einziehen wird. Oberbürgermeister Uwe Conradt (CDU) verkündete auf Social Media, dass die Restaurantkette „Cafe Extrablatt“ den Standort übernehmen wird.

Das Cafe Extrablatt plant eine umfassende Umgestaltung des Innenraums und möchte bis zu 180 Sitzplätze schaffen. Auch eine großzügige Außengastronomie soll rund um den Standort entstehen. Conradt äußerte seine Freude über die Ansiedlung: „Das große Einzugsgebiet von Saarbrücken, in dem über 1,5 Millionen Menschen leben, führt zu einer hohen Besucherfrequenz. Saarbrücken ist daher auch in diesen Zeiten für Investitionen und Neueröffnungen ein interessanter Standort.“

Cafe Extrablatt ist bekannt für seine „Ganztags-Kneipen-Gastronomie“ und betreibt laut Unternehmensangaben bereits 108 Filialen in verschiedenen Städten. Die typische Produktpalette umfasst Frühstück, kleine Snacks, Hauptgerichte sowie eine große Auswahl an Getränken und Cocktails.

Die Saarbrücker müssen sich jedoch noch gedulden. Medienberichten zufolge soll das neue Restaurant erst im Sommer 2025 seine Türen öffnen. JETZT den neuen Blaulichtreport Saarland WhatsApp-Kanal abonnieren und IMMER DIREKT auf dem Laufenden bleiben (hier klicken)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren