Anzeige:

Nohfelden. Auf dem Bostalsee ereignete sich am Pfingstmontag aus bislang unbekannter Ursache ein schweres Bootsunglück. Um 16:05 Uhr wurden die Rettungskräfte zu einem verunfallten Ausflugsschiff in der Nähe des Center Parcs gerufen. Unweit der Anlegestelle war ein solarbetriebener Katamaran gekentert.

Als das Schiff umkippte, fielen alle 36 Passagiere in das etwa zwei Meter tiefe Wasser. 15 von ihnen, darunter sechs Kinder, mussten mit leichten Verletzungen in umliegende Krankenhäuser eingeliefert werden. Sie hatten sich vor allem Prellungen und Schürfwunden zugezogen. Polizeibeamte haben das Boot für die weitere Ermittlung beschlagnahmt. Die Bergung des 2,8 Tonnen schweren Wasserfahrzeuges dauert noch an.

91 Kräfte von Feuerwehr, DLRG, DRK, Polizei, THW und Notfallseelsorge waren bis in die Abendstunden im Einsatz.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Feuerwehr Nohfelden. Foto: Daniel Gisch (Feuerwehr Nohfelden).
Anzeige:

Kommentare

Kommentare