Weltkriegsblindgänger an Saarbrücker Schule gefunden

Am gestrigen Montagnachmittag wurde die Polizei gegen 13:00 Uhr über den Fund einer möglichen Granate im Bereich der Dellengartenschule in Saarbrücken informiert. Vor Ort waren durch das Lehrpersonal der Schule bereits erste Sicherungs- und Räumungsmaßnahmen getroffen worden.

Anzeige:

Die eingesetzten Kräfte der Polizeiinspektion Saarbrücken-Burbach konnten eine mutmaßlich aus dem 2. Weltkrieg stammende Mörsergranate auf dem Schulgelände vorfinden. Nach einer ersten Einschätzung der möglichen Gefahrenlage wurde der Gegenstand durch die Fachdienststelle des Landespolizeipräsidiums abtransportiert. Es bestand keine akute Gefahr für die Schüler sowie die Lehrkräfte der Dellengartenschule.

Der Einsatz war nach ca. einer Stunde beendet. Der Schulbetrieb konnte anschließend ungehindert fortgeführt werden.Es kam zu keinerlei Beeinträchtigungen im Straßenverkehr.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren