Hoher Sachschaden bei Verkehrsunfall auf L133

Marpingen. Glimpflich verlief ein Unfall am heutigen Mittwoch auf der Landstraße 133 zwischen Marpingen und Berschweiler. Gegen 15:00 Uhr war ein Fahrer aus dem Landkreis Saarlouis mit seinem Citröen C 5 auf o.g. Landstraße, aus Richtung Berschweiler kommend, unterwegs.

Hinter einer Rechtskurve verlor er aus bisher unbekannten Gründen die Kontrolle über seinen Wagen und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Er schleuderte über den Fuß- und Radweg die Böschung hinauf und kam abschließend wieder auf dem Fuß- und Radweg zum Stehen.

Hierbei beschädigte er die Straßenbegrenzung und zwei Bäume. Der Fahrer konnte unverletzt das Fahrzeug verlassen. Während der Sicherungs- und Bergemaßnahmen wurde die Straße kurzzeitig voll gesperrt.

Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab, stellte sicher, dass keine weiteren Betriebsmittel des Fahrzeuges in die Umwelt gelangten und band bereits ausgetretene Stoffe mit Bindemittel. Eine Fachfirma wurde mit der Reinigung der Fahrbahn beauftragt.

Über den genauen Unfallhergang und Schadenshöhe können seitens der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden. Der Einsatz der Feuerwehr war nach rund einer Stunde beendet.

Im Einsatz waren: Löschbezirk Marpingen, Polizei Landesamt für Straßenwesen, Fachfirma zur Straßenreinigung

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Feuerwehr.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,,