Anzeige:

Rehlingen-Siersburg. Eine Blutprobe wurde einem 28-jährigen Autofahrer aus Rehlingen nach einem Unfall entnommen und die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Unfallflucht und Trunkenheit im Straßenverkehr gegen ihn ein.

Zuvor war der Mann mit seinem Auto in der Mittelstraße beim Rückwärtsfahren gegen ein dort geparktes Auto gefahren und war dann, ohne sich um den Unfallschaden zu kümmern, weggefahren.

Der Unfall war von einem Zeugen, der sich das Kennzeichen gemerkt hatte, beobachtet worden. Die Ermittlungen der Polizei führten dann zu dem 28-jährigen.

 

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Anzeige:

Kommentare

Kommentare