AktuellAllgemeinPolizei NewsRV Saarbrücken

Autofahrer kifft beim Fahren!

Werbung:

Am Dienstagnachmittag wurde im Rahmen einer Verkehrskontrolle der 40-jährige Fahrer eines Lexus angehalten, nachdem der Polizei durch einen Zeugen mitgeteilt worden war, dass der 40-Jährige während der Fahrt Marihuana konsumiert haben soll.

Ein im Anschluss auf der Dienststelle durchgeführter Drogenvortest verlief positiv auf Amphetamin und THC. Dem 40-Jährigen wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen.

Werbung:

Neben dem Strafverfahren wegen unerlaubtem Besitz von Betäubungsmittel erwarten ihn auch mindestens ein Bußgeld von 500 Euro, ein Fahrverbot von einem Monat und 2 Punkte im Verkehrszentralregister beim Kraftfahrtbundesamt in Flensburg.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren