Die Polizei Neunkirchen konnte sich auch am vergangenen Wochenende wieder nicht über mangelnde Arbeit beklagen. Zu insgesamt 153 Einsätzen wurden die Beamten gerufen. Hinzu kommt der Umstand, dass die PI Illingen an den Wochenenden Schließzeiten hat und somit deren Einzugsbereich von der Partnerdienststelle Neunkirchen mit abzudecken ist. Auf Nachfragen bei den Kollegen, wie denn die vergangenen Tage waren, kam geschlossen der Tenor: „Es war halt wie immer. Genug zu tun!“

So wurde in der Nacht des 16.12 in den Kindergarten in Heinitz eingebrochen. Der oder die bislang unbekannten Täter warfen auf der Gebäuderückseite mit einem Kieselstein eine Glasscheibe ein und gelangten so ins Gebäude. Sämtliche Schränke und Schubladen waren durchwühlt. Eine genaue Schadenshöhe war bislang nicht zu beziffern.

Hinweise zur Tat richten sich bitte an die PI Neunkirchen unter der 06821 – 2030.

 

In Elversbgerg wurden in der Zeit von Freitag dem 16.12.2016, 12:30 Uhr bis 17.12.2016, 09:30 Uhr am Waldfriedhof zwei erst kürzlich aufgestellte Sitzbänke gestohlen, wobei nur die hölzerne Sitzfläche entwendet wurde.Die schweren Betonfüße ließen der oder die Täter an Ort und Stelle zurück.

Hinweise auch hier an die PI Neunkirchen unter der 06821 – 2030.

 

Einer weiteren verwerflichen Tat wurde das THW Neunkirchen zum Opfer. Hier schnitten Unbekannte in der Zeit vom 16.12. bis 19.12.2016 zunächst ein Loch in den Maschendrahtzaun des THW-Geländes in der Betzenhölle. Mit einem unbekannten Gegenstand zerstörten sie im Anschluss den Tankdeckel eines auf dem Gelände abgestellten Mehrzweckfahrzeuges. Aus dem Tank des Lkw wurden ca.150 Liter Diesel abgezapft und entwendet. Die genaue Schadenshöhe war bislang nicht zu ermitteln, da der Schaden am Fahrzeug erst in einer Werkstatt begutachtet werden muss.

 

Unfallflucht in Elversberg

Ein bislang unbekannter Fahrer wendete im Zeitraum vom 16.12.bis 18.12.2016 in der Elisabethstraße in Elversberg. Hierbei wurde augenscheinlich auch die Hofeinfahrt des Anwesens 10 in Anspruch genommen. Der unbekannte Fahrer beschädigte bei seinem Manöver Granitplatten, die der Eigentümer im Einfahrtsbereich als Zugang zu seinem Anwesen verlegt hatte. Bei der Unfallaufnahme durch die Polizei konnten mehrere beschädigte Platten festgestellt werden. Der entstandene Sachschaden war bislang nicht zu ermitteln.

Hinweise zum Unfall, Fahrzeug oder Fahrer nimmt die Polizei Neunkirchen unter der 06821 – 2030 entgegen.

 

Außenspiegel zerstört

In der Zeit von 17.12.2016, 15:00 Uhr bis 18.12.2016, 12:00 Uhr zerstörte ein bislang unbekannter Täter in der Keplerstraße in Wiebelskirchen den Außenspiegel eines vor dem Anwesen 13 abgestellten Pkw. Die Besitzerin des blauen Peugeot 206 hatte den Umstand bemerkt und der Polizei mitgeteilt. Der Sachschaden beläuft sich ersten Erkenntnissen zu Folge auf einige hundert Euro.

Hinweise nimmt auch hier die Polizei Neunkirchen unter der 06821 – 2030 entgegen.

 

Unfall auf der B41 in Ottweiler

 

Am Freitagmorgen kam es gegen 07:30 Uhr zu einem Unfall auf der B41 in Fahrtrichtung St. Wendel im Bereich der Einmündung zur „Augasse“ an der dortigen Lichtzeichenanlage. Die Geschädigte fuhr an die Ampel heran und bemerkte, dass ein weiteres Fahrzeug auf der Linksabbiegerspur stand und auf Grünzeichen wartet. Als die Geschädigte kurz vor der Ampelanlage war, zog der oder die unbekannte Unfallverursacher / in ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten nach rechts auf die Fahrspur der Geschädigten. Nur durch ein Ausweichmanöver der Geschädigten, die hierdurch mit der erhöhten Bordsteinkannte kollidierte, konnte ein Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge verhindert werden. Das Verursacherfahrzeug wurde im Anschluss in Richtung St.Wendel weitergeführt. Die Geschädigte gab an, dass es sich um einen Kleinwagen gehandelt haben könnte, auf dessen Heckklappe ein „Hello Kitty“ Aufkleber angebracht war. Weitere Details zum verursachenden Fahrzeug sind nicht bekannt. Am Fahrzeug der Geschädigten entstand erheblicher Sachschaden.

Hinweise nimmt die Polizei Neunkirchen unter der 06821 – 2030 entgegen.

Foto: Archiv

Kommentare

Kommentare