St. Wendel. Ein schwarzer Audi A6 mit WND Kennzeichen wurde auf dem unbefestigten Parkplatz des Marienkrankenhauses St. Wendel, Am Hirschberg, beschädigt.

Laut Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall bereits am Montag dem 30. Dezember zwischen 11 und 12 Uhr. Der Verursacher hinterließ an der Windschutzscheibe hinter dem Scheibenwischer einen Zettel mit folgender Aufschrift: „Habe beim Ausparken Ihr Auto gestreift, am Kotflügel Fahrerseite. Bitte rufen Sie mich an.“ Es stellte sich jedoch heraus, dass die auf dem Zettel aufgeführte Telefonnummer falsch war. Die Polizei stellte bei der Unfallaufnahme fest, dass der vordere linke Kotflügel mittig am Radkasten eingedrückt war. Des Weiteren befanden sich Andruckspuren an der Metallfelge des Vorderrades.

 

Bei dem Verursacherfahrzeug soll es sich um einen silberfarbenen Japaner mit gelber Motorhaube und gelber Heckklappe handeln.

[infobox color=“green“]Hinweise erbittet die St. Wendeler Polizei unter Tel. 06851/8980.[/infobox]

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare