St. Wendel. Am frühen Samstagmorgen des 22.03.2014, gg. 04.30 Uh, wurde in eine Wohnwagenhandlung in der Weimarer Straße eingebrochen.

Hierzu versuchten mehrere Täter zunächst ein Eingangstor aufzubrechen. Als dies nicht gelang, durchbrachen sie mit einem Fahrzeug das Tor auf brachiale Art und Weise und gelangten so auf das Firmengelände. Die Täter hatten es augenscheinlich auf den Diebstahl von Wohnwagen abgesehen, da sie diesbezügliche Vorbereitungshandlungen vornahmen.

Nachdem sie allerdings von einem Zeugen bemerkt wurden, flüchteten sie unverrichteter Dinge.

Von dem Zeugen wurde ein schwarzer Geländewagen der Marke „ Landrover“ sowie ein silberfarbener Kombi-PKW, vermutlich der Marke Volvo, bemerkt. Kennzeichen konnten keine abgelesen werden.

Eine polizeiliche Fahndung nach den Fahrzeugen verlief negativ.

Die Polizei St.Wendel(06851/898-0) sucht Zeugen, die Angaben zu den Fahrzeugen machen können.

[infobox color=“red“]Wie sie sich vor Einbrüchen schützen finden sie hier und unter polizei-beratung.de![/infobox]
[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare