Völklingen. Am Montag, 21.07.14 gegen 08:30 Uhr ereignete sich in der Schaffhauser Straße ein kurioser Verkehrsunfall. Im Vorbeifahren wurde die Fahrerseite eines geparkten Citroen ZX komplett von einem LKW mit französischem Zulassungskennzeichen aufgerissen.DSCF0005

Aufgrund von Zeugenaussagen konnte nach dem LKW gefahndet werden. Im Laufe der Unfallaufnahme passierte der unfallverursachende LKW in der Gegenrichtung wenig später die Unfallstelle und konnte so von den Beamten der PI Völklingen einer Kontrolle unterzogen werden.

Der Fahrer, ein 37jähriger Mann aus Polen, war über die Kontrolle sichtlich überrascht und gab auf den Vorfall angesprochen, an, dass er nicht bemerkt habe, ein anderes Fahrzeug mit seinem stark beladenen LKW gestreift zu haben. Insbesondere durch die Aussagen der Zeugen vor Ort ist tatsächlich davon auszugehen, dass der Fahrer die Kollision nicht bemerkt hat und infolge dessen weitergefahren ist.

An dem LKW konnten Unfallspuren gesichert werden. Ein Abgleich mit den Eindruckspuren des geschädigten PKW ergab, dass sowohl die Schäden, als auch die Schadenshöhe zu den Spuren am Unterfahrschutz des LKW passen.

 

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Foto: POL VK

Kommentare

Kommentare