AllgemeinPolizei News

Unwetter sorgt für Dauerstress bei den Feuerwehren im Kreis Saarlouis

::Werbung::

Saarlouis. Im Zusammenhang mit der extremen Wetterlage mit Starkregen und Sturmböen am Nachmittag des 04.08.2014 gingen bei der Polizeiinspektion Saarlouis im Zeitraum von 15:30 Uhr bis 20:35 Uhr insgesamt 21 Meldungen über Schadensereignisse ein, die einen Einsatz der Feuerwehr, des Betriebshofes der Stadt Saarlouis und der Polizei zur Folge hatten.Gewitterschaeden

Werbung:

Bei den Ereignissen handelte es sich um Einlaufen von Wasser in Kellerräume, überflutete Fahrbahnen, umgestürzte Bäume und Astbrüche. Ein Baum fiel im Bereich der Eimündung der Kaiser-Wilhelm-Straße in Saarlouis auf beide Fahrbahnen des Kaiser-Friedrich-Rings. Durch die Polizei musste die Straße über eine Stunde lang voll gesperrt werden, während Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Saarlouis die Gefahrenstelle beseitigten.

:Werbung:

Ein weiterer Baum stürzte vom Vorgarten des Anwesens Brückenstraße 8 in Saarlouis-Fraulautern auf die Fahrbahn und begrub dabei einen zum Parken abgestellten Pkw unter sich. An dem Fahrzeug entstand hoher Sachschaden. Durch das Unwetter verursachte Personenschäden wurden hier nicht bekannt.

 

:Werbung:

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

 

:Werbung:
https://blaulichtreport-saarland.de/wp-admin/options-general.php?page=ad-inserter.php#tab-6

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren