AllgemeinPolizei NewsRV Saarbrücken

22 illegale Einreisende durch die Bundespolizei festgestellt

Werbung:

Saarbrücken. Beamte der Bundespolizeiinspektion Bexbach stellten am heutigen Tages insgesamt 22 Illegale, die mit dem Zug aus Frankreich kommend einreisten fest.

Während es sich bei der Gruppe am Morgen um 9 Syrer handelte, wurden am Nachmittag 13 Eritrea festgestellt, von denen mehrere versuchten sich den polizeilichen Maßnahmen zu entziehen.

Werbung:

Hierbei kam es zu einem Widerstand, im Verlauf dessen zwei Polizeibeamte verletzt wurden. Vier Personen sind noch flüchtig. Die Fahndungsmaßnahmen von Bundes- und Landespolizei  halten noch an.

Die Bundespolizei ermittelt gegen zwei Eritrea wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte. Die erforderlichen Strafverfahren wurden eingeleitet.

Werbung:

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren