Eppelborn. Am 25.03.2017, um 23:05 Uhr ereignete sich in 66571 Calmesweiler, in der Straße „Im Kirchenfeld“ ein Verkehrsunfall.

Es kam zu einer Kollision zwischen einem in Richtung Eppelborn fahrenden PKW mit einem am Straßenrand geparkten PKW. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der geparkte PKW gegen eine angrenzende Gartenmauer gedrückt.

Es entstand hierbei ein Sachschaden von insgesamt ca. 10000€. Der Unfallverursacher entfernte sich nach dem Unfall unerlaubt von der Unfallstelle.

Ermittlungen im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme durch hiesige Dienststelle ergaben Hinweise auf den Unfallverursacher. Es handelte sich demnach bei der verantwortlichen Fahrzeugführerin um eine 68-jährige Frau aus Eppelborn.

Da der Verdacht bestand, dass die Unfallverursacherin zum Zeitpunkt des Verkehrsunfalls unter alkoholischer Beeinflussung stand, wurde ihr eine Blutprobe entnommen, sowie der Führerschein sichergestellt.

Es wurden Strafverfahren wegen gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr, sowie  unerlaubtem Entfernen vom Unfallort eingeleitet.

Kommentare

Kommentare