Großeinsatz für die Feuerwehr Lebach am Dienstagmittag: Aus bislang noch ungeklärter Ursache brach in einem Wohnhaus in der Landsweiler Straße ein Feuer aus.

Beim Eintreffen der Lebacher Wehr stand das Gebäude bereits lichterloh in Flammen, und das Feuer drohte auf das Nachbargebäude überzugreifen. Obwohl die Feuerwehr das letztendlich verhindern konnte, entstand auch an diesem Gebäude massiver Sachschaden.

Neben der Lebacher Wehr waren auch Unterstützungskräfte aus Schmelz sowie der DRK-Rettungsdienst und die Polizei Lebach mit mehreren Fahrzeugen im Einsatz. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Kommentare

Kommentare