Anzeige:

Erneut hat die Polizei St. Wendel zusammen mit Einsatzkräften der Bundespolizei aus Bexbach Kontrollmaßnahmen am Bahnhof St. Wendel durchgeführt.

Die Kontrollen fanden während des St. Wendeler Weihnachtmarkts am  heutigen Mittwoch, 13.12.17, zwischen 15.30 Uhr und 18.00 Uhr, statt.

Bei dieser gemeinsamen Kontrollmaßnahme von Bundespolizei und PI St. Wendel waren insgesamt 15 Beamte im Einsatz.

Im Ergebnis wurden insgesamt 20 Personen überprüft und teilweise durchsucht.

Nach einer Feststellung von Betäubungsmittelkonsum wurde eine Person zur Dienststelle verbracht und anschließend strafrechtliche Ermittlungen eingeleitet.

Des Weiteren wurde eine Person überprüft, die zur Fahndung ausgeschrieben war.

Die Kontrollmaßnahmen wurden von der Öffentlichkeit positiv wahrgenommen.

Weitere Kontrollen werden in unregelmäßigen Zeitabständen stattfinden.

Übergreifendes Ziel hierbei ist, das Sicherheitsgefühl  der Menschen im Bahnhof und dessen Umfeld positiv zu beeinflussen sowie Ordnungsstörungen und Straftaten niedrigschwellig  zu verfolgen.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.
Anzeige:

Kommentare

Kommentare