Vier Kinder sind bei einem Brand eines Reisebusses auf der A1 in der Nähe von Hasborn verletzt worden. Nach Polizeiangaben erlitten sie Rauchgasvergiftungen.

Die 43 Kids und zwei Lehrer waren auf dem Rückweg von einem Schulausflug. Sie und die zwei Busfahrer konnten den Bus rechtzeitig verlassen.

Als Brandursache geht man von einem technischen Defekt aus.

Kommentare

Kommentare