Anzeige:

Am Montag , 18.2.2019  gg. 21.00 Uhr wurden die Polizeibeamten der PI Nordsaarland nach Nunkirchen zu einem Streit zwischen einer 41 Jährigen und ihrem ebenfalls 41 Jährigen Freund gerufen.

Nach verbalen Auseinandersetzungen wurde der Mann dann freiwillig nach Wadern in eine andere Wohnung gebracht. Kurze Zeit später ging ein erneuter Notruf der Frau  ein, dass der Man wieder im Haus sei und sie  angegriffen habe.

Beim Eintreffen an der Wohnung war die Tür eingetreten und in der Wohnung  schlug und trat der Mann, der wie sich später herausstellt mit einem Taxi zurückgekehrt war, auf seine Freundin ein. Gegen das  Eingreifen der Polizisten wehrte sich der 41 Jährige mit Wohnsitz in Merzig massiv, so dass 2  Beamte  durch die  Tritte und  Schläge verletzt wurden.

Einer  konnte seinen Dienst anschließend nicht mehr fortsetzen. Der  ebenfalls leicht  verletzte Täter wurde festgenommen. Gegen ihn werden Strafanzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung  und  Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte erstattet.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.
Anzeige:

Kommentare

Kommentare