Anzeige:

Nachdem ein 29-jähriger Saarbrücker Pkw-Führer vor einer polizeilichen Kontrolle in Saarbrücken-Burbach geflüchtet war, konnte der alkoholisierte Mann am späten Abend des 04.03.2019 an seiner Wohnadresse festgestellt werden.

Noch bevor die Person festgenommen werden konnte, versuchten mehrere Angehörige des Beschuldigten, die polizeilichen Maßnahmen zu verhindern.

Unter anderem warf die Schwester des Festgenommenen ein Dampfbügeleisen samt angeschlossener Bügelstation und eine Glasflasche aus dem zweiten Stock auf die Beamten.

Es war nur dem Zufall zu verdanken, dass niemand getroffen und schwer verletzt wurde. Es wurden mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.
Anzeige:

Kommentare

Kommentare