Anzeige:

Nach einem Vorfall Häuslicher Gewalt teilte eine 35-jährige Saarbrückerin am Sonntag gegen 04:00 Uhr der Polizei mit, dass sie von ihrem Mann geschlagen worden sei. Sie habe die Wohnung unbekleidet verlassen und warte am Burbacher Markt auf das Eintreffen der Polizei.

Bevor die Beamten dort eintrafen, hatten zwei Frauen der 35-jährigen bereits Kleidungsstücke zur Verfügung gestellt. Im Zuge der Ermittlungen stellte sich heraus, dass für die Geschädigte ein Haftbefehl bestand, der durch die Zahlung eines zweistelligen Geldbetrages beglichen werden konnte.

Der reumütige Ehemann brachte schließlich das Geld auf, wodurch sich die Vollstreckung des Haftbefehls erübrigte. Beide verließen schließlich glücklich vereint die Polizeidienststelle.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.
Anzeige:

Kommentare

Kommentare