Anzeige:

Saarbrücken. Am Pfingstsonntag, 20.05.2018, kam es gegen 15:05 Uhr im Bereich der Bundesstraße 268, Alte Lebacher Straße, in Höhe der Haltestelle Cottbuser Platz, zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde.

Unfallbeteiligt war ein schwarzer Range Rover mit französischen Kennzeichen, der von einem 40-jährigen Franzosen geführt wurde und einem roten Opel Astra mit SB-Kreiskennung, der von einem 23-jährigen Syrer geführt wurde, welcher in Saarbrücken seinen Lebensmittelpunkt hat.

Beide befuhren die Alte Lebacher Straße bergauf in Fahrtrichtung Pariser Platz und kollidierten miteinander kurz vor der Ampelanlage der Haltestelle Cottbuser Platz.   

Die Kollisionsstellen beider Fahrzeuge befinden sich am Heck des Range Rovers und an der Front des roten Opels. Ein 21-jähriger Beifahrer im roten Opel wurde durch den Aufprall leicht verletzt. Er klagte über Kopf- und Nackenschmerzen und begab sich in ärztliche Behandlung.

Zu den Gründen der Kollision machen beide Unfallbeteiligte unterschiedliche Aussagen.

Die Polizei bittet daher um die Mithilfe aus der Bevölkerung:

Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Alt-Saarbrücken unter 0681/588 164 0 zu melden.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.
Anzeige:

Kommentare

Kommentare