Anzeige:

Zeugen beobachteten am frühen Sonntagmorgen einen Mann, der mit einem Gegenstand auf die Schaufensterscheibe eines Juweliergeschäfts in der Dillinger Innenstadt einschlug.

Die alarmierten Beamten der Polizei in Saarlouis konnten den Täter nach kurzer Fahndung in Tatortnähe festnehmen. Es handelte sich um einen 39-jährigen Mann aus Schmelz, der zusätzlich unter Drogeneinfluss stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

Anzeige:

Das Schaufensterglas wurde beschädigt. Kurioserweise hatten die Polizisten zu einem früheren Zeitpunkt in der Nacht bereits schon mal Kontakt zu dem Mann, als sie gegen 1 Uhr zu einer bewusstlosen Person auf einer Bank ausrückten.

Wie sich herausstellte, war der Mann dort lediglich eingeschlafen. Ein altes Fahrrad, das abends in der Merziger Straße gestohlen worden war, hatte der Mann bei sich.

Anzeige:

Es wurde von den Beamten sichergestellt, sodass es dem Besitzer zurückgegeben werden kann. Den Mann erwarten nun mehrere Strafverfahren.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Anzeige: