Ensdorf: Die große Hitze bei Temperaturen über 30 Grad haben heute wieder für mehrere Einsätze der Feuerwehren im Saarland gesorgt.

Zu einem Brand einer größeren Waldfläche von mehreren hundert Quadratmetern kam es am Nachmittag in Ensdorf. In der Nähe des Freibads stand dort eine riesige Rauchsäule über dem Ort.

Anzeige:

Mehrere Dutzend Feuerwehrleute rückten an, um die Flammen zu löschen. Dabei wurden die Einsatzkräfte aus Ensdorf von umliegenden Freiwilligen Feuerwehren aus dem Landkreis Saarlouis unterstützt.

Derzeit laufen noch Nachlöscharbeiten. Die Feuerwehr bittet alle Menschen, die in den Wald gehen, in diesen Tagen besonders darauf zu achten, dass sie nicht versehentlich einen Waldbrand verursachen.

Anzeige:

Dazu sollte auf jeden Fall auf offenes Feuer wie Lagerfeuer oder Grillen sowie Rauchen verzichtet werden. Außerdem sollten keine Glasflaschen oder Scherben im Wald liegengelassen werden, weil die das Sonnenlicht bei Einstrahlung bündeln und so Brände verursachen können.

 Zuletzt sollte man auch nicht mit Kraftfahrzeugen auf Wald- oder Feldwegen fahren, weil beispielsweise beim längeren Stehen im Wald mit laufendem Motor der heiße Auspuff ein Feuer verursachen könnte.

Anzeige: