Vater (25) mit Frau (24) und Kind (4) auf Drogen mit Auto unterwegs

Am frühen Mittwochabend (13.04.2022) kontrollierten Beamte der Verkehrspolizei einen älteren PKW in Schmelz, der sich in einem auffallend schlechten Zustand befand. Der Fahrer des Fahrzeuges, welches nicht versichert war, stand unter Einfluss von Drogen. Die Weiterfahrt wurde untersagt und mehrere Straf- sowie Ordnungswidrigkeitenanzeigen werden eingeleitet.

Anzeige:

Bereits zu Beginn der Kontrolle des Opel Agila stellten die Einsatzkräfte einen Cannabis Geruch im Fahrzeug fest. Es stellte sich weiter heraus, dass der 25-jährige Mann, der gemeinsam mit seiner 24-jährigen Ehefrau sowie dem gemeinsamen 4-jährigen Sohn unterwegs war, unter dem Einfluss von Drogen stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, außerdem droht nun die Entziehung der Fahrerlaubnis.

Neben diversem Unrat fanden die Kollegen eine Schreckschusspistole samt Munition sowie weitere Drogen im Fahrzeug. Die Verkehrspolizei weist ausdrücklich darauf hin, dass Fahren unter Drogeneinfluss die Verkehrssicherheit erheblich gefährdet und empfindliche Strafen nach sich ziehen kann.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren