Alleinunfall durch ungesicherten Anhänger

Anzeige:

Am Freitagnachmittag kam es in Püttlingen zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Der 77-Jährige stellte seinen geliehenen Anhänger in seiner abschüssigen Einfahrt ab.

Hierbei betätigte er die Feststellbremse des Anhängers nicht ordnungsgemäß. Der Anhänger kam daraufhin ins Rollen und klemmte den 77-Jährigen zwischen dem Anhänger und seinem Pkw ein. Hierbei bohrte sich ein Rohr in den Oberschenkel des Mannes.

Mit Hilfe der Ehefrau konnte der 77-Jährige befreit werden, welcher eine stark blutende Wunde am Oberschenkel davontrug. Eine Arterie wurde nicht verletzt. Der 77-Jährige wurde zur Behandlung ins Klinikum nach Püttlingen verbracht.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren