Werbung

Anzeige:

 

Hochsicherheitsspiel: Große Polizeipräsenz am Sonntag bei FCS gegen Mannheim

Am kommenden Sonntag, den 02.04.2023, findet im Ludwigsparkstadion in Saarbrücken die Fußballbegegnung zwischen dem 1. FC Saarbrücken und dem SV Waldhof Mannheim statt. Die Partie wird um 14:00 Uhr beginnen und es werden etwa 13.000 Zuschauer erwartet.

Allerdings gilt das Spiel aufgrund der bestehenden Fanfeindschaften als Hochrisikospiel, weshalb die Polizei Saarland mit einer hohen Anzahl an Einsatzkräften vor Ort sein wird. Dabei wird sie von der Polizei aus Rheinland-Pfalz, Hessen und Baden-Württemberg unterstützt, um einen reibungslosen und sicheren Ablauf der Veranstaltung zu gewährleisten und Störungen konsequent zu unterbinden. Es können auch Absperrungen eingerichtet werden, insbesondere im Bereich des Saarbrücker Hauptbahnhofes und des Ludwigskreisels.

Um die Sicherheit der Veranstaltung zu gewährleisten, wird die Camphauser Straße am Spieltag ab 10:30 Uhr bis etwa 19:00 Uhr zwischen dem Ludwigskreisel (Abzweigung Rußhütte) und der Straße „An der Saarlandhalle“ gesperrt sein. Es wird keine Parkmöglichkeiten im Umfeld des Stadions und der Saarlandhalle sowie des Stadtteils Rodenhof geben. Die Stadt Saarbrücken und das Landespolizeipräsidium empfehlen daher eine möglichst frühe Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Während des laufenden Einsatzes wird das Landespolizeipräsidium für Übersichtsaufnahmen eine Drohne einsetzen, hauptsächlich in der Vor- und Nachspielphase. Die aus großer Höhe gemachten Aufnahmen sollen Verkehrs- und Zuschauerströme erkennen und bei Bedarf durch polizeiliche Maßnahmen gelenkt werden. Die Drohne wird dabei keine Menschenmengen oder größeren Personengruppen überfliegen.

Die Polizei Saarland freut sich auf ein sportliches Top-Event und wünscht allen Sportbegeisterten einen schönen und spannenden Tag in Saarbrücken. Für Informationen zum Einsatzverlauf können Interessierte auch den Twitterkanal der Polizei Saarland nutzen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren